21
Apr
2016

Martin H. Gerzabek

– Rektor der Universität für Bodenkultur

Gedanken zur Welternährung und nachhaltigen Bodennutzung – Beiträge der Universität für Bodenkultur Wien

 

Prof. DI Dr. Dr.h.c. mult. Martin Gerzabek absolvierte das Studium der Landwirtschaft, wie auch seine spätere Dissertation, an der BOKU. Nach seiner Habilitation im Fach Bodenkunde wurde er zum Leiter des Arbeitsgebietes Agrarforschung, und etwas später zum Leiter der Abteilung Umweltforschung, am Forschungszentrum Seibersdorf ernannt. 2001 erfolgte der Ruf auf den, an der BOKU, neugeschaffenen Lehrstuhl für Umwelttoxikologie und Isotopenanwendung. Das Kernthema seines Beitrages ist die weltweite Bodennutzung und deren Optimierung, wobei die Böden Österreichs mit einbezogen werden. Von 2003 bis 2010 war Prof. Gerzabek Forschungsvizerektor, seit 2009 ist er Rektor der BOKU. 2015 erhielt er das Große Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich.

Info und Anmeldung: www.facebook.com/events/1776296545923699/

26
Mar
2015

Margit Laimer

Universität für Bodenkultur

Chancen und Herausforderungen der pflanzlichen Biotechnologie.

Frau Prof. Laimer besuchte das Lyzeum „Walter von der Vogelweide“ in Bozen, promovierte in Botanik und Zoologie an der Universität Wien und ist seit 1987 Leiterin der Pflanzenbiotechnologie Gruppe des Departments für Biotechnologie an der Universität für Bodenkultur. Neben ihrer Habilitation in der Pflanzenbiotechnologie 1993 habilitierte sie 1996 im Fach der Pflanzenvirologie in Lissabon. Sie beschäftigt sich mit pflanzlichen Gewebekulturen und forscht an der genetischen Bestimmung von holzigen Nutzpflanzen. Weiterhin nutzt Frau Prof. Laimer ihr Wissen zur Befreiung von Pflanzen von Krankheiten, dem Nachweis von Allergenen und der Nützung von nachhaltigen Energieformen. Neben der Tätigkeit in Labor und Feld engagiert sie sich für eine wissenschaftlichere Wahrnehmung der pflanzlichen Gentechnik in der Öffentlichkeit und hat als Expertin an der Ausarbeitung des GTG mitgearbeitet.

Info und Anmeldung: www.facebook.com/events/949995395040613/
Monatsprogramm: de/media/archive1/Gespraechsrunden_1503.pdf