30
Nov
2017

Helmut Brandstätter

Österreich nach der Wahl

Dr. Helmut Brandstätter studierte Jus in Wien. Von 1982 bis 1997 war er Korrespondent des ORF in Wien, Bonn und Brüssel, 1991 übernahm er im ORF die Hauptabteilung Politik und Zeitgeschehen. 1995 Gründung und Moderation des ORF-Report. Von 1997 bis 2003 Geschäftsführer bei n-tv (Berlin), von 2003 bis 2005 Geschäftsführer bei PulsTV. 2005 Gründung und Leitung der Beratungs– und Kommunikationsagentur Brandstätter Business Communiations. Seit 2010 ist Helmut Brandstätter Chefredakteur des Kurier und seit 2013 auch dessen Herausgeber.

Programm: Helmut Brandstätter 30112017

Info und Anmeldung:

23
Nov
2017

Eva Horn

Leben im Anthropozän — ein neuer Blick auf Mensch und Natur

Eva Horn, Professorin für Kultur- und Literaturwissenschaft am Institut für Germanistik der Universität Wien, beschäftigt sich mit Risiken und Katastrophen in Geschichte und Gegenwart. Sie fragt, wie unsere Vorstellung von Gefahr und Sicherheit durch Romane und Filme geprägt werden. 2014 erschien dazu ihr Buch “Zukunft als Katastrophe” im Fischer Verlag. Derzeit beschäftigt sie sich mit dem Konzept des Anthropozäns, einem neuen Namen für die massive Umweltkrise, in der sich die Erde befindet. Wie ändert sich unser Verständnis von Mensch und Natur im Wissen, dass der Mensch das Lebenssystem der Erde tiefgreifend und irreparabel verändert hat?

Programm: Eva Horn 23112017

Info und Anmeldung:

 

16
Nov
2017

Gerhart Holzinger

Wesen und Funktion des VfGH

Univ.-Prof. Dr. Gerhart Holzinger studierte Jus an der Universität Salzburg und war dort am Institut für Verfassungs– und Verwaltungsrecht Universitätsassistent. Ab 1975 im Verfassungsdienst des Bundeskanzleramts tätig, ab 1984 als Leiter dieser Sektion. 1992 folgte die Ernennung zum Sektionschef im Bundeskanzleramt. Im Jahr 1997 Habilitation an der Universität Graz. 1999 bis 2003 Vorsitzender des Menschenrechtsbeirats im BMI. Gerhart Holzinger ist seit 1995 Mitglied des VfGH, im Jahr 2008 wurde er zum Präsidenten des VfGH ernannt.

Programm: Gerhart Holzinger 16112017

Info und Anmeldung:

09
Nov
2017

Felix Keil

Cannabis und Onkologie — Mythen und Fakten

Prim. Univ. Prof. Dr. Felix Keil , Abteilungsvorstand der 3. Medizinischen Abteilung des Hanusch-Krankenhauses in Wien, ist Facharzt für Innere Medizin – Hämato-Onkologie und Intensivmedizin.

Programm: Felix Keil 091117

Info und Anmeldung:

19
Oct
2017

Günter Weninger

Wie entsteht kreative Werbung

Mag. Günter Weninger ist Gründer und Geschäftsführer von ambientart, einer Agentur für Werbung und Markenkommunikation.
www.ambientart.at

Indo und Anmeldung: http://www.facebook.com/events/183098678914382/

Programm: Günter Weninger 19102017

12
Oct
2017

Julian Le Play

Mein Weg zum Popstar

Julian le Play (bürgerlich: Julian Heidrich) ist ein österreichischer Sänger, Songwriter und Produzent. Sein erstes Album Soweit Sonar erschien 2012, seine erste Single Mr. Spielberg war einer der meistgespieltesten Songs 2012 in Österreich. 2014 folgte das Album Melodorm (Platz 3 der Charts), 2016 erschien das Al-bum Zugvögel (Platz 3 der Charts). Von 2013 bis 2017 erhielt er insgesamt fünf Mal den Amadeus Award. Derzeit schreibt Julian le Play an seinem vierten Album.

Info und Anmeldung: https://www.facebook.com/events/1645078925543603/

Programm: Julian Le Play 12102017

 

05
Oct
2017

Gregor Schönstein

Was macht ein Lobbyist?

Gregor Schönstein, begann seine Karriere 1982 beim ORF, wo er bis 1992 als Moderator, Gestalter und Schauspieler tätig war. Nach drei Jahren bei Procter & Gamble wechselte er in die Lobbying-Branche und arbeitete für verschiedene Agenturen bis er 2007 Geschäftsführer der Public Interest wurde, einer Agentur für Kommunikationsstrategie und Business-Lobbying, deren Miteigentümer er heute auch ist.

Info und Anmeldung: https://www.facebook.com/events/2080650762157055/?active_tab=about#

Programm: Gregor Schönstein 05102017

22
Jun
2017

Martin Sajdik

Der Konflikt in der Ostukraine.

Dr. Martin Sajdik studierte Jus in Wien, Moskau und Bologna. Er begann seine diplomatische Karriere 1975 im Außenministerium in Wien, wurde dann nach Genf und Moskau versetzt. Zwischenzeitlich wechselte er für einige Jahre als Manager in die Privatwirtschaft. Ab 1994 übernahm er diverse leitende Positionen im Außenministerium, von 2003 bis 2007 war Sajdik Europa-Direktor im Außenministerium. Von 2007 bis 2011 Botschafter in China, von 2012 bis 2015 österreichischer Botschafter bei der UNO in New York. Seit 2015 ist Martin Sajdik Ukraine-Sondergesandter der OSZE.

Info und Anmeldung: https://www.facebook.com/events/281935495543397/

Programm: Martin Sajdik 22062017

08
Jun
2017

Viktor Bauer

Kommunikation in Krisensituationen

Viktor Bauer promovierte 1997 in Publizistik. Nach einigen Jahren als Pressereferent bei der Industriellen Vereinigung und als Chefredakteur des Pressedienstes der Industrie gründete er 1992 eine eigene PR-Agentur. Zu seinen Kompetenzfeldern zählen unter anderem Krisenkommunikation, Medien, Finanzmärkte und Wirtschaftspolitik. Zahlreiche namhafte Unternehmen waren bisher seine Kunden, wie zB Bank Austria, Börse Wien, Erste Group, Starbucks und das Wirtschaftsministerium. Außerdem gründete Viktor Bauer das International Public Relations Agency Network.

Info und Anmeldung: https://www.facebook.com/events/1020058944793982/

Programm: Viktor Bauer 08062017

01
Jun
2017

Christian Schitter

Was macht ein Strategieberater?

Christian Schitter, MSc, BSc studierte Financial and Actuarial Mathematics an der TU Graz und BWL an der Uni Graz. Zu den Stationen seiner Laufbahn gehören unter anderem die Österreichische Nationalbank (Researcher), die Grameen Bank in Bangladesh (Bereich Microfinance) sowie die Commerzbank in London (Associate im Investment Banking). Seit 2013 ist Christian Schitter Consultant bei McKinsey & Company, er schreibt außerdem an einer Dissertation zum Thema „Behavioral determinants of insurance fraud“ an der Uni Graz.

Info und Anmeldung: https://www.facebook.com/events/455137121513762/

Programm: Christian Schitter 01062017

18
May
2017

Kardinal Christoph Schönborn

Was motiviert mich zum Glauben?
Kardinal Christoph Schönborn wurde 1945 in Böhmen geboren. Er trat 1963 in den Dominikanerorden ein, 1970 wurde er zum Priester geweiht. Er war danach unter anderem Studentenseelsorger an der Grazer Hochschulgemeinde und lehrte von 1976 bis 1991 Dogmatik an der Universität Fribourg (Schweiz). 1991 zum Bischof geweiht, 1995 Erzbischof von Wien, seit 1998 Kardinal und Vorsitzender der österreichischen Bischofskonferenz. Kardinal Schönborn ist Mitglied in diversen Kongregationen und Räten beim Heiligen Stuhl, unter anderem war er Sekretär der Redaktions-Kommission für den Katechismus der Katholischen Kirche. Details zu seinem Lebenslauf und eine Auswahl seiner Publikationen: https://www.erzdioezese-wien.at/pages/inst/14428675/ueberkardinalschoenborn

Info und Anmeldung: https://www.facebook.com/events/607505482790178/

Programm: Kardinal Christoph Schönborn 18052017

 

11
May
2017

Karl Farmer

Industrie 4.0 aus volkwirtschaftlicher Sicht:
Fressen die Roboter die menschliche Arbeiterkraft?

Karl Farmer studierte in Graz und Göttingen Volkswirtschaftslehre und war Vorstand des Instituts für Volkswirtschaftslehre und Vizestudiendekan an der Sozial-und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Karl-Franzens-Universität Graz. Seine Forschungsschwerpunkte lagen in den letzten Jahren im Bereich der Grenzen der Staatsverschuldung in der Weltwirtschaft und den Auswirkungen der internationalen Finanzkrise.

Info und Anmeldung: https://www.facebook.com/events/1094311260712265/

Programm: Karl Farmer 11052017

 

27
Apr
2017

Johannes Abentung

Interessensvertretung in Zeiten des gesellschaftlichen Wandels – Gefahren und Chancen.

Dr. Johannes Abentung, geboren 1961 in Innsbruck, kommt aus der Bauernschaft. Er studierte Jus in Innsbruck. Ab 1987 wirkte er als Referent im Bauernbund, ab 1988 in der ÖVP Parteizentrale. Von 1989 bis 1993 diente er im Kabinett des damaligen Landwirtschaftsministers Franz Fischler, zuletzt als Kabinettchef. Seither war Abentung im Lebensministerium als Sektionschef für Rechtsangelegenheiten verantwortlich. Seit 2008 ist er Direktor des Bauernbundes. Er ist verheiratet und Vater von drei Kindern.

Info und Anmeldung: https://www.facebook.com/events/1313215282094760/

Programm: Johannes Abentung 27042017

 

06
Apr
2017

Eugene Young

Being an American diplomat

Eugene Young is Chargé d’Affaires ad interim at the U.S. Embassy in Austria; he arrived in Vienna and assumed the duties of Deputy Chief of Mission in 2015. Mr. Young’s assignment to Vienna continues his careelong focus on Central and Southeast Europe. Mr. Young’s most recent diplomatic assignment was as Consul and U.S. Senior Civilian Representative at the U.S. Consulate in Herat, Afghanistan. Mr. Young grew up in Lockport, New York and graduated from Miami University (Ohio) with a BA in International Studies and from The George Washington University with a MA in International Affairs. He is married to Dr. Zoë Wilson and they have two sons.

 

Info und Anmeldung: https://www.facebook.com/events/234737040328867/

Programm: Eugene Young 06042017

30
Mar
2017

Peter Jordan

Europas kulturelle Vielfalt als Problem der Integration

HR Prof. h.c. Univ.-Doz. Dr. Peter Jordan unterrichtet an den Universitäten Wien, Klagenfurt, Klausenburg und Rijeka. Er war Direktor des Österreichischen Ost- und Südosteuropa-Instituts und ist seit 2007 am Institut für Stadt- und Regionalforschung der Österreichischen Akademie der Wissenschaften tätig. Neben der Mitgliedschaft in einigen internationalen Expertengruppen wie der United Nations Group of Experts on Geographical Names (UNGEGN) ist Jordan auch Mitglied der Herausgeberkomittees zahlreicher internationaler Fachzeitschriften.

 

Info und Anmeldung: https://www.facebook.com/events/1815503025379558/

Programm: Peter Jordan 30032017

23
Mar
2017

Alexander Maculan

Das „böse“ Russland

Alexander Maculan übernahm Ende der 1980er Jahre die von seinem Vater aufgebaute Baugesellschaft Hofman & Maculan, die er 1990 in die börsenotierte Maculan Holding AG einbrachte. Nach starkem Auslandsengagement und schnellem Wachstum (16 Milliarden Schilling Umsatz und fast 9000 Mitarbeiter 1995) mussten die Unternehmen der Maculan-Gruppe 1996 Konkurs bzw. Ausgleich anmelden. Seit 1997 ist Maculan bestrebt, die bis heute existente Maculan Holding AG neu aufzubauen. Dabei konzentriert er sich heute auf das Baustoffgeschäft in Österreich, Polen und Russland.

Info und Anmeldung:https://www.facebook.com/events/1697706013855492/

Programm: Alexander Macualn 23032017

 

 

16
Mar
2017

Thomas Seibert

Almdudler und die österreichische Getränkewelt

DI Thomas Seibert, MBA studierte an der TU Wien (Maschinenbau/Verfahrenstechnik) und an der IESE Business School in Barcelona (MBA). Seine berufliche Laufbahn führte ihn durch mehrere Unternehmen und Länder unter anderem zu ACCENTURE, MCKINSEY & COMPANY, TELEKOM AUSTRIA, BEKAERT, wo er diverse Management-Positionen inne hatte, vor allem in den Bereichen Controlling und Finance. Seit 2014 ist er bei ALMDUDLER Limonade Leiter der Bereiche Finanzen und Supply Chain.

Info und Anmeldung: https://www.facebook.com/events/212479622564384/

Programm: Thomas Seibert 16032017

26
Jan
2017

Ernest Pichlbauer

Wie krank ist unser Gesundheitssystem?

Dr. Ernest Pichlbauer studierte Medizin. Nach einer Zeit als Universitätsassistent für klinische Pathologie (AKH Wien) ist er seit 2008 selbständig als unabhängiger Experte für Gesundheitsökonomie und Gesundheitsversorgung tätig. Neben zahlreichen Publikationen ist er vor allem im Bereich öffentliche Gesundheitsplanung und Gesundheitsökonomie tätig, wie zB bei der Entwicklung des „Österreichischen Strukturplans Gesundheit“ für die Österreichische Bundesregierung.

Info und Anmeldung: www.facebook.com/events/368364566862347/#
Programm: de/media/archive1/Ernest_Pichlbauer_260117.pdf