Birkbrunner Gespräche

Die Birkbrunner Gespräche bieten Studenten und jungen Akademikern die Gelegenheit zum informellen Austausch mit Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft, aus Kultur- und Medienwelt.


  • 25
    Jan
    2018

    Tatjana Bister

    Freude am Fahren – auch in Zukunft? Automobilbranche im Wandel.

    Mag. Tatjana Bister sammelte in ihrer bisherigen Laufbahn umfassende Erfahrungen sowohl in der Automobilindustrie als auch in anderen Branchen, vorwiegend Konsumgüter. Die gebürtige Wienerin studierte an der WU Wien und war in unterschiedlichen nationalen und internationalen Vertriebs- und Geschäftsleitungspositionen tätig. Als Start-up Unternehmerin baute sie auch eine Agentur im Bereich Design & Merchandising auf.

    Programm: Tatjana Bister 25012017

    Info und Anmeldung: https://www.facebook.com/events/1637679446289693/

     

  • 18
    Jan
    2018

    Klaus Küng

    Der Fall Praktiker: Wie Millionen-Investments scheitern können.

    Nach WU-Studium und einigen Jahren in der Londoner Finanzszene wechselte Klaus Küng als Analyst zur Raiffeisen Centrobank nach Wien. 2011 ging er als Fondsmanager zur Semper Constantia und begleitete dort das Investment in die Baumarktkette Praktiker.

    Programm: Klaus Küng 18012017

    Info und Anmeldung: https://www.facebook.com/events/2006857652930982/

     

  • 11
    Jan
    2018

    Heinz Nußbaumer

    Macht und Ohnmacht des Bundespräsidenten

    Heinz Nußbaumer studierte Theologie, Rechts- und Staatsphilosophie sowie Kunstgeschichte. Als Journalist war unter anderem für den „Kurier“ tätig, wo er das außenpolitische Ressort leitete. Unter den Bundespräsidenten Kurt Waldheim und Thomas Klestil war Heinz Nußbaumer Leiter des Presse– und Informationsdienstes der Präsidentschaftskanzlei. Ab 2000 war er als freier Publizist und Medienberater tätig; er war unter anderem Gastgeber der ORF-Diskussionssendung „kreuz&quer: Philosophicum“. Seit 2003 ist Heinz Nußbaumer Herausgeber der Wochenzeitung „Die Furche“.

    Programm:Heinz Nussbaumer 11012018

    Info und Anmeldung: https://www.facebook.com/events/161959564576450/

  • 14
    Dec
    2017

    Otto Naderer

    Von der Raumverteidigung zur gemeinsamen europäischen Sicherheits- und Verteidigungspolitik

    Ein langes Berufsleben als österreichischer Offizier

    Mag. Dr. Otto Naderer ist Oberst des höheren militärfachlichen Dienstes; 1981 von der Militärakademie als Leutnant zur Fliegerabwehr ausgemustert, danach über 20 Jahre als Truppenoffizier in Salzburg. Grenzsicherungseinsatz 1991 gegenüber Slowenien, KFOR-Einsatz 2004. Nach dem Studium der Geschichte und Politikwissenschaft Dienst in Wien (BMLVS) und in Brüssel (Militärvertretung). Seit September 2014 ist Otto Naderer am Institut für Strategie und Sicherheitspolitik der Landesverteidigungsakademie tätig.

    Programm: Otto Naderer 14122017

    Info und Anmeldung: https://www.facebook.com/events/179881519261093/